Schlagwort-Archive: Knochen

Knochenstrauß

Hund mit Blumenstrauß auf www.flipper-privat.de

Ich würd dir ja lieber einen richtig schön  vergammelten Knochen schenken, in dem sich vielleicht sogar ein paar extra eiweißreiche Snacks ringeln. Aber als Zweibeiner bist du Leserin oder Leser ja empfindlich. Das hab ich schon mitgekriegt. Auch dass du nicht mal richtig Fährten lesen kannst. Das seh ich dir nach. Heute kriegst du einen Blumenstrauß von mir für treues Folgen. Könntest glatt ein Hund sein! Wedel, wedel schickt dir deine Hundeblog-Markiererin: Miss Lomax

Der Knochen

Als Elfriede ihren Mann eines morgens unter dem Küchentisch knieend ertappte, war sie zwar etwas erstaunt, doch sie behielt die Fassung – schließlich hatte sie fünf Kinder großgezogen – bis sie den Kauknochen im Mund ihres Mannes entdeckte, den er allem Anschein nach dem Hund entwendet hatte, der eingeschüchtert auf seiner Decke lag und unterwürfig zwischen Elfriede und ihrem Mann hin und her blickte. Weiterlesen

Mensch denkt, Hund lenkt

Was für ein hartes Hundeleben als Muse der Schriftstellerin Michaela Seul, die auch noch einen Blog führen muss unter www.flipper-privat.de

Jetzt kann ich ganz entspannt sein. Sie hat mein Diktat empfangen und tippt nun brav den vierten Band unserer Kriminalromanserie. Werfe nur hin und wieder einen Blick auf den Bildschirm, damit sie keinen Fehler macht. Aber ich sehe, Franza wird von vier Kerlen angegriffen, einem tritt sie das Knie durch, ich sehe, Flipper verbeißt sich in einem Unterarm, und ich sehe Kriminalhauptkommissar Felix TIxel, der eine Fährte verfolgt. Gutes Frauchen. Gut gemacht. Soll ich dir zur Belohnung verraten, wo ich den Knochen vergraben habe?

Schussfest

N’Kumpel von mir war ja auf nem Knallseminar. Schäferhund, 7 Monate, 30 Kilo. Wär mir ja peinlich, so was. Das einzige Seminar, das ich bislang besucht habe, war ein Knurrseminar. Das fand ich gut. Beim Knallseminar haben sie zuerst Papiertüten aufgeblasen und zerklatscht, dann Wunderkerzen angezündet und zum Schluss Knallfrösche. Mir egal, ich bin schussfest. Gut, dass ich das im Reinkarnationsbogen angekreuzt habe. Denn noch mal so eine Böllerallergie wie in Lunas Leib möchte ich nicht haben. Insofern werde ich den Weltuntergang beschaulich angehen. Eventuell sogar verschlafen, kommt auf das Freizeitprogramm vorher an. Also, bis nächstes Jahr, liebe Zwei- und Vierbeiner … auf eine schöne Zeit draußen und drinnen. Ich wünsche euch satt gefüllte Näpfe, superharte Knochen, wild fliegende Bälle, duftende Mäuse glückliche Gassis und das andere Zeug, das für Zweibeiner halt so wichtig ist – bei genauerer Betrachtung jedoch völlig bedeutungslos.

Frau mit Hund am See, Sonnenuntergang, Michaela Seul und Luna bei Sonnenuntergang am See, flipper-privat.de

Liquid Message

Ich habe es geschafft! Ich darf neben ihm liegen! Boah, hat mich das Arbeit gekostet. Habe ihn zirka zweihundert Mal in die  Backen gekniffen. Bin ständig an ihm hochgesprungen. Habe sein Spielzeug versteckt, ihm einen Knochen geklaut und als das alles nichts half eine liquid message in seinem Hundekorb hinterlassen. Damit er mich endlich beachtet. Aber er fand mich immer nur lästig. Doch heute, heute im Schnee. Da hat er sich meiner erbarmt und dann durfte ich sogar neben ihm liegen, auf seiner Decke. Ich bin sehr  stolz, dass wir jetzt Kumpels sind. Es ist ein gutes Gefühl, so einen großen starken älteren Freund an der Seite zu haben. Wenn mir mal einer blöd kommt, sag ich. Das erzähl ich meinem großen Bruder. Und der macht dann Hackfleisch aus dir!

Zwei Hunde, die sich  mögen, Hundefreundschaft zwischen Luna und Moll, Hunde im Körbchen, flipper-privat.de