Schlagwort-Archive: Pfoten

Strohhalme

Ich bin ja gegen Halme. Aber offenbar fürchten Zweibeiner zu verdursten, wenn sie auf ihre Halme verzichten müssten. Meiner Beobachtung nach gibt es tatsächlich welche, die ohne Strohhalm hilflos sind. Nun gibt es ja auch die Redewendung vom Strohhalm, an dem man sich aus dem Morast zieht oder so ähnlich. Ich schätze hier wachsen diese Halme. Hinter mir ist es ziemlich sumpfig. Aber Leute, ich brauch keinen Halm, um ans Trockene zu gelangen. Und ihr auch nicht, um Flüssigkeiten aufzunehmen. Ich glaub an euch, ihr schafft das!

Wo Wiener Würstchen wachsen

Ein Wiener Würstchen, Beutestück des schwarzen Labradors Miss Lomax, der Muse der Schriftstellerin Michaela Seul, die einen Hundeblog führt unter www.flipper-priva.de wächst im Fliederbusch

Was Hunde wohl träumen? Das fragen sie sich öfter, wenn ich zu ihrer Erbauung beim Ruhen meine Pfoten zucken lasse. Hier die Auflösung, der hoffentlich bald Taten folgen: Hunde träumen natürlich von Würsten. Und die wachsen im Februar auf Fliederbäumen. Und wenn Hunde nicht nur bloggen, sondern auch fliegen könnten, würden sie jetzt ernten.