Dr. Watson auf der richtigen Fährte

Das ist er also. Mein Neffe. Sie nennen ihn Watson. Okay, Dr. Watson. Welpen werden ja heutzutage total verzogen, ich meine – noch keine drei Monate alt und schon ein Doktortitel. Vermutlich ist er auch zum Chinesisch-Kurs angemeldet und wird mal ein Rockstar oder ein Ballerino. Aber wenn ich darüber nachdenke … kein Wunder, wir sind ja verwanzt miteinander. Und als Muse einer Krimiautorin ist das alles nur folgerichtig. Ich Sherlock, er Watson … und der Rest wird Geschichte.

 

Teile diesen Beitrag