Aus-Stellung vor der Ausstellung: Treue Freunde

Ich hätte nicht ins Museum gemusst. Nun, durfte ich dann ja auch nicht. Ich wartete also in München vor dem Bayerischen Nationalmuseum, da kam plötzlich eine Fee ganz in Schwarz gewandet so wie ich selbst, zu mir und sprach: „Du bist zwar kein Mops, aber du bist so brav, dass du jetzt von mir ein paar Delikatessen bekommst.“ Sie kramte in ihrer Tasche und öffnete eine Tüte Himmelreich. Wir waren sofort die allerbesten Freundinnen und später hörte ich, dass ich Sir Henrys Frauchen Uschi Ackermann begegnet war, eine Sponsorin der Ausstellung und großherzige Hunde-Mäzenin. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Höhlengleichnis

Winnetou war auch nur ein Hund

Im Mai mal wieder bei Kollege May vorbeigeschaut. Der andere. Der ohne Fliegen. Aber Wolken gab es bei den Indianern auch. Sogar aus Rauch.

Kollege May hat sich das alles aus den Pfoten gesaugt. Der war nie in echt bei den Indianern. Aber ich war auch nie in echt ein Mensch.

Aber wir beide erzählen Geschichten. Kommst du mit?

Teile diesen Beitrag

Hundeweisheit

Wir wissen es schon immer. Die Natur ist unser Freund, weil wir Natur sind und uns freuen beim Fetzen über Stock und Stein, wobei wir keine Fetzen hinterlassen, gerade mal ein paar vergängliche Pfotenabdrücke.  Und gemeinsam trägt sich alles leichter.

Teile diesen Beitrag

Winterschwimmer

Erster!

Wir haben ganz schön zu tun, den Winter aus dem Wasser zu fischen, Alma und ich. Und wir sind völlig allein, weil die Zweibeiner ja einen Baufehler haben. Arme felllose Wesen. Also baden wir das mal wieder aus.

Teile diesen Beitrag