Alles in Buddha

Wo bin ich? Was bin ich? Ich glaub, ich hab zu viel meditiert. Mitgegangen, mitgefangen. Wenn die Chefin ein Buch mit Buddhisten schreibt … als Ghost na klar … muss die Muse mit. Übrigens heißen die Buddhisten so wie ich aussehe. Alles in Buddha!

Teile diesen Beitrag

Adventskalender

Krieg ich einen Adventskalender?, fragt mein Neffe doch tatsächlich. Irgendwo hat er aufgeschnappt, dass Kleine so was von Großen kriegen. Da muss ich schon mal ein Auge zudrücken. Und das zweite,  weil der erste Advent laut meiner Witterung in den Dezember gehört. Was nicht heiß, dass ich zu groß für einen Adventskalender bin!

Teile diesen Beitrag

SOS

Das ist einfach nur peinlich. ich sehe aus wie auf diesen Schilder vor Gartenzäunen. Die sind aber durchgestrichen. Außerdem ist heute Sonntag. Ich sag  nur mal: Gewerkschaft. Rieche ich hier irgendwo eine Wienerwurst? Nein, Nulltarif. Okay die Farbe ist hübsch. Sagst du. Aber ich bin eine Labradorin! Ich habe Schwimmhäute zwischen den Zehen. Ich brauche keine Schwimmhilfe, auch nicht im Herbst! Hilfe! Hilfe! Hilfe!

Teile diesen Beitrag

Ich wünscht ich wär ein Huhn

Wer zuerst? Henne oder … / Ich lass dir den Vortritt: Ich wünscht’ ich wär ein Huhn, ich hätt’ nicht viel zu tun. Ich legt’ mal ein Ei, und manchmal sogar zwei, ei, ei!

Und jetzt kommst du Kumpel: Ich wünscht ich wär ein Hund, ich tu es allen kund, ich legt’ manchmal ein Ei (auwei) und manchmal sogar zwei!

Teile diesen Beitrag

Vom Blatt zum Buch

Mit Blättern kenn ich mich aus, aber meine Blätter sind nicht ihre Blätter, auf denen dürfte ich niemals sitzen, Blätter sind ver-BOTEN.

Viele Blätter heißen bei ihr auch nicht Laub, sondern Buch. Und da sehe ich den Wald in den Bäumen, denn von Buchen fallen Blätter und jetzt rascheln wir eine Runde gemeinsam: Kommst du mit?

Teile diesen Beitrag