Schlagwort-Archive: Stephanie Lang von Langen

Therapie auf vier Pfoten

Mein drittes Buch mit der wundervollen Stephanie Lang von Langen ist ein ganz besonderes – wer einmal erlebt hat, was Therapiehunde bewirken … der weiß: Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen).

 

 

 

Lust auf einen Spaziergang mit uns?

Karl steht jeden Morgen um fünf Uhr auf, um es bis acht an seinen Arbeitsplatz zu schaffen, eine Caritas-Werkstatt in der Nähe seiner Wohnung. Der sechzigjährige rundliche Mann mit dichtem, noch immer dunklem Haar leidet seit vielen Jahren an einer Zwangsstörung. Es dauert Stunden, bis er seine Wohnung verlassen kann. Immer wieder muss er kontrollieren, ob der Herd ausgeschaltet, die Fenster verschlossen sind. Im Laufe seiner Erkrankung hat er zeitraubende Rituale entwickelt. „Hoffentlich schafft es Karl diesmal pünktlich“, seufzt eine Therapeutin, als wir vor dem Bus stehen, der uns zu einem Waldlehrpfad bringen soll. Weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Ich weiß, was du mir sagen willst!

Klar weiß ich, was sie mir sagen will. Sie hat ja ein ganzes Buch dazu getextet mit Stephanie Lang von Langen meiner Lieblingshundetrainierin. Die völlig versagt hat, auch wenn es jetzt eine Taschenbuchausgabe gib, das ja eigentlich ein Erfolg ist. Aber das alles bleibt bitte unter uns.  Ich liege nämlich noch immer auf dem türkisen Fell, obwohl sie mir oft genug gesagt hat, dass das verboten ist. Ich schätze, sie muss noch mehrere Bücher mit Stephanie schreiben. Hat sie sogar getan. Das dritte erscheint in Kürze. Aber ich hab keine Ahnung, was sie mir damit sagen will: Therapie auf vier Pfoten. ??? Sie hat doch nur zwei!

Teile diesen Beitrag

Spannung mit Ente

Als Muse einer Schriftstellerin bin ich auch für Spannung verantwortlich. Wie schön, dass wir auch mal Titel ghosten, in der die Vorsilbe Ent groß gedruckt wird. Wobei mit ein E hinten dran auch gut gefallen würde. Das ist schon unser zweites Buch mit Stephanie Lang von Langen. Es war ein überaus entspanntes Beisammensein mit ihren Hunden Wunjo und Alma. Spannend wurde es nur, wenn Näpfe ins Spiel kamen. Aber das haben wir souverän ausbalanciert.

Teile diesen Beitrag

Entspannt mit Hund

Auch bei meinem zweiten Buch mit Stephanie Lang von Langen habe ich wieder viel über Hunde gelernt: Sind die fünf Grundbedürfnisse des Hundes erfüllt, genießt man ein entspanntes Miteinander. Und natürlich haben unsere Vierbeiner beim Verfassen die Ohren gespitzt und so manche Korrektur hineingewedelt.

 

 

Textprobe

Bellen, beißen, bieseln – Hunde markieren nicht um den heißen Brei herum

Lucy knabberte gern. Allerdings beschränkte sich die belgische Schäferhündin nicht auf die üblichen Accessoires wie Schuhe, sie hatte ihr Repertoire auf Menschenbeine erweitert und schon mehrere Menschen gebissen. „Nicht schlimm“, sagte Frau Huber, ihre Halterin, „nur so ein bisschen gezwickt.“

Das sah das Ordnungsamt anders, nachdem der zuletzt Attackierte sich in der Notaufnahme eines Krankenhauses behandeln lassen musste. Nach einer Wesensüberprüfung bekam Lucy Maulkorb und Leinenpflicht verordnet. Frau Huber fand das ungerecht, weil Lucy doch der liebste Hund auf der Welt war, und wie vorsichtig sie mit Kindern spielte, das müsse man gesehen haben. „Wissen Sie“, erklärte Frau Huber mir, „das liegt an dem ausgeprägten Schutztrieb von der Lucy. Ihre Vorfahren, die waren nämlich alle bei der Polizei.“ Weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Hunde lesen Menschen

FullSizeRender

Meine Chefin, die große Schriftstellerin ;-) glaubt, ich ahne nichts. Aber natürlich ist mir klar, dass ich unter Aufsicht stehe. Warum haben wir sonst wohl ein Buch mit Stephanie Lang von Langen, der weltberühmten Hundetrainerin ;-) geschrieben! Weiterlesen

Teile diesen Beitrag

Platzhalter

Wunjo von Stephanie Lang von Langen und Miss Lomax, die Muse der Schriftstellerin Shirley Michaela Seul

Das neue Jahr fängt an mit einem ersten freien Platz. Wir Hunde haben Manieren. Wir lassen den offen, denn in einer ausführlichen Wedelkonferenz haben Wunjo und ich beschlossen, darauf das neue Buch unserer Frauchen zu platzieren, das die beiden im Moment schreiben. Wir haben bereits einige Schnupperproben genommen und sind ebenso zufrieden wie mit dem ersten Buch. Ansonsten raten wir allen, das eine oder andere Plätzchen freizuhalten. Damit das neue Jahr weiß, wohin es seine Überraschungen packen soll. Oder der Hund es sich schnappen kann.

Teile diesen Beitrag

Frau Holles Töchter – Rezension: Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen

rezensionen

„Darüber hinaus ist das Buch auch ein Plädoyer für die tiergestützte Therapie, die auf jeden Fall mehr Anerkennung verdient.“

 

 

Danke, liebe Patricia, für diese schöne Buchvorstellung auf Frau Holles Töchter.

In meiner Leserei gibt’s einen Textauszug.

 

Teile diesen Beitrag

Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen

TanjaBuburas-ShirleySeul

 

Als mir Tanja Buburas ihre Geschichte erzählte, wusste ich sofort, dass ich sie aufschreiben muss. 

 

 

Nachfolgend der Anfang von Ein Hund ist Herz auf vier Beinen

 

Prolog

Ich blicke in dein schlafendes Gesicht. Es ist so klein, dass es in meine Handfläche passt. Immer wenn ich dich ansehe, muss ich lächeln. Und es wird mir warm ums Herz. Seitdem du bei mir bist, fühle ich mich nicht mehr einsam. Und wann immer mir dieses große Wunder bewusst wird, durchströmt mich eine tiefe Dankbarkeit.

Weiterlesen

Teile diesen Beitrag