Schlagwort-Archive: Knurren

Knurrseminar bei Alma

Habe das im Workshop bei Alma Gelernte sofort umgesetzt bei meiner Schwester. Die hat sich gewundert. Aber Bildung ist nun mal alles, ohne Bildung verdummen selbst wir Allradler. Deshalb telefoniert sie nun auch ständig nach einer Hundeschule. Wahnsinnig peinlich ist mir das: Sie kann schon Sitz und Platz und Bleib und läuft prima an der Leine und auch ohne Leine im Fuß. Am liebsten würde ich mir ein Loch buddeln. Das sind keine Lobeshymnen, sondern Demütigungen. Ja, okay, ich mach das alles. Aber das muss man doch nicht so laut herausposaunen? Das wenn meine Schwester hören würde … die würde sich kaputtlachen. Na, egal. Hauptsache ich bin oben. Okay, manchmal auch unten. Aber nur vorübergehend! Knurrseminar Teil zwei ist schon gebucht.

Labradorwelpen spielen miteinander, Miss Lomax ist oben, flipper-privat.de

Stoff sammeln

Hunde spielen miteinander, Miss Lomax lernt Knurren, flipper-privat.de

Hatte einen ersten Workshop im Knurren und Klappe aufreißen bei Alma. Ist gut gelaufen. Wir könnten dann auch mal im Zirkus auftreten, meinte meine Chefin. Ja, wenn sie weiterhin so wenig arbeitet, nur immer mir zusieht, werde ich das wohl bald in Erwägung ziehen müssen. Noch ist mein Napf nicht gefährdet, doch allein vom mich Anschauen schreibt sich noch kein Buch. Was Argumente betrifft, ist sie allerdings nicht auf die Klappe gefallen, keine Ahnung, welche Kurse sie da belegte. Sie sagte neulich: Als die Haushälterin von Marcel Proust ihn ermahnte, nicht immer so viel auszugehen, und sich endlich einmal einer ernsthaften Arbeit zu widmen, habe er erwidert, das alles sei Stoffsammlung. Heute wissen wir, sage sie, weil sie das weiß, ich nicht, dass er nicht gelogen hat. Womöglich stoffsammelt sie an mir auch? Das wäre mir unangenehm, schließlich bin ich es doch, die an ihr Stoff schnüffelt. 

Wenn Männer knurren

Die Jahre mit ihr sind nicht spurlos an mir vorüber gegangen. Ich habe eine gewisse Wortsensibilität erworben, die meine erste Hundetrainerin mir übrigens schon im Welpenalter bescheinigte. „Der Hund ist sehr musikalisch, er reagiert stark auf Intonation“, hieß es damals über mich. Bin froh, dass ich nicht Klavier spielen lernen musste.

Männer und Frauen reden anders mit Hunden. Viele Hunde mögen hohe Stimmen. Männer haben Schwierigkeiten, die Stimme hoch zu schrauben, obwohl sie letzteres meistens mehr oder weniger gut hinkriegen. Aber den Hund besingen?  Ich rieche, wie unangenehm ihnen das ist. Sie dünsten Peinlichkeit aus und verziehen die Gesichter. Ich glaube, sie fühlen sich sehr unwohl.

Hund Luna im Fahrradanhänger, flipper-privat.de

Aber so ist es nun mal – die Männerstimme neigt zum Knurren, und das kann schnell falsch verstanden werden von Artgenossen, die die Zweibeiner nicht so gründlich studiert haben wie ich. Aber ich tue mein Bestes und spiele brav mit, wenn sie mal wieder einen ihrer Versuche starten. Die Chefin sagt etwas zu mir, ich wedle mit erhobener Rute. Dann sagt der Chef etwas mit tieferer Stimme. Ich wedle langsamer und lasse die Rute leicht sinken. Sie lachen. Sie freuen sich. Sie fühlen sich bestätigt. Schön, wie leicht sie zu führen sind! Aber ein bisschen schneller könnte er schon treten, ich liebe es, wenn meine Ohren waagrecht in der Luft stehen!