Flaschenpost

Es ist so: Wenn ich die Flaschenpost lese, und sie ist ja nicht für mich bestimmt, außer man glaubt an so Zeug, dass alles vorbestimmt ist, was ich aber bestimmt nicht tue oder doch, also wenn ich die Post lesen, dann müsste ich eventuell tätig werden und das soll man ja auch nicht, weil man sich nicht einmischen soll und auf der Robinsoninsel gibt es dann auch keinen Dosenöffner, und ich weiß nicht, ob Freitag einen braucht oder er mich mit einer Konserve verwechselt, das kann vorkommen unter Kannibalen, das sind alles so viele Unwägbarkeiten, und ich liege gerade wirklich sehr bequem, ich tu einfach so als wär das eine Plastikflasche, weiß doch jeder, dass die in Gewässern schwappen, also wenn Sie mich fragen, ich hab das alles nicht gewusst, sonst hätte ich ja was gemacht, oder?

Teile diesen Beitrag

Dieser Beitrag wurde am von in Luna veröffentlicht. Schlagworte: , , , .

Über Luna

Die Muse der Schriftstellerin Michaela Seul kann sich über Stoffmangel nicht beklagen, denn ihr Studiensubjekt hat rund 70 Bücher in verschiedenen Genres veröffentlicht. Eines handelt von Luna. Darüber hinaus arbeitet Shirley Michaela Seul erfolgreich als Ghostwriterin. Womöglich beschäftigt Luna selbst einen Ghostwriter in ihrer Blog-Wurst? Gib gern deinen Senf dazu auf www.flipper-privat.de! Bloggende Hunde beißen nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.