Die berühmten drei Wünsche

… War ich nicht super ausgebufft? Wenn die gute Fee zu mir kommen würde, hahaha, und mir drei Wünsche freistellen würde, würde ich mir würde, würde, würde, hätte und so weiter … unendlich viele Wünsche wünschen. Ja, das würde sogar klappen mit nur einem einzigen freien Wunsch, hoho! War ich vier oder sechs oder acht oder zehn, als ich diesen genialen Plan fasste? Bin ich zwanzig oder dreißig oder vierzig oder fünfzig und stelle fest, dass die Fee nie aufgekreuzt ist. Wahrscheinlich liegt es es daran, dass ich sie aufs Kreuz hätte legen wollen. Das mögen Feen nicht. Die haben’s nicht so mit Religion, eher mit Rehligionen.

In einer Umfrage unter Berufsanfängern habe ich gelesen, dass sich die meisten Frauen wünschen Tierpflegerin, Psychologin oder Schriftstellerin zu werden. Das ist ein guter Plan. Sie sollten Schriftstellerin werden. Dann braucht man auf keine Fee zu warten, weil man sich als Schriftstellerin in alles verzaubern kann, was man möchte. Auch Tierpflegerin und Psychologin. Männer wünschen sich eine Karriere als Profisportler, Forscher, Pilot oder … Schriftsteller. Problem: Das sind vier. Und so kann mann sich aus Versehen verwünschen!

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.