Schlagwort-Archive: Junghund

Ehrensache

Kleiner Labrador fährt zum ersten Mal Auto, flipper-privat

Alles, was ich getan habe, ist, meinen Kopf abzulegen, Euer Ehren. Ich habe mir nichts dabei gedacht. Ich hatte keine Habgier, Heimtücke oder unlautere Vorsätze. Dass sie dann aber dauernd nach hinten, anstatt nach vorne schaute. Dass sie dann vor sich hin murmelte: „Oh, wie niedlich! Unfassbar! Ist die süß.“ Und ähnliche beschämende Bemerkungen. Ich bin nicht niedlich! Weiterlesen

Trödeln statt rödeln

Okay, ich bin in letzter Zeit ein bisschen langsamer. Aber deshalb TRÖDLE ich noch lange nicht rum, wie es mir ständig zu Schlappohren kommt. Nein, ich befasse mich intensiv mit den Nachrichten, die auf der Straße liegen. Ein Weinkenner zum Beispiel wird dies auch nicht über Nacht. Der reife Wein und der reife Kenner. Das dauert. So entfalten sich die Geschmacksblumen.

Labrador Luna wälzt sich, Hund im Schnee, flipper-privat.de

Als Welpe und Junghund habe ich ja immer nur oberflächlich geschnuppert und hatte noch recht wenig Vergleichsmöglichkeiten. Jetzt gehe ich in die Tiefe. Was sie bei sich und anderen super findet, gilt bei mir als TRÖDELN! Aber ich bin diskret und erzähle jetzt nicht, wo sie überall trödelt. Was sie natürlich abstreiten würde, sie ist ja wahnsinnig effizient-effektiv. Allerdings gestehe ich: Beim Schreiben trödelt sie nie. Wie auch – mit mir als Muse! Ich wedle ihr mehr Ideen zu als sie jemals wird wegschaffen können. Aber damit brüste ich mich nicht. Als Hund bin ich daran gewöhnt, die Fehler meiner Chefin auszubaden. Also trödle ich meinetwegen und bin schuld, wenn sie heute nur neun statt zehn Seiten schreibt. Dass sie die zehnte Seite morgen ohnehin neu geschrieben hätte, entzieht sich ihrer Kenntnis. So trennt sich die Spreu vom Weizen, die Schriftstellerin von ihrer Muse. Und die geht jetzt mal Gassi und trödelt heute extralang!