Bambi Verzeihung

Hund und Reh – und wer muss Sitz mache, der Hund. Das Reh darf stehen bleiben. Das findet Miss Lomax, die schwarze Muse der Schriftstellerin Shirley Michaela Seul, die auch einen eigenen Hundeblog führt unter www.flipper-privat.de sehr ungerecht!

Ich finde das unverzeihlich! Als Hund werde ich diskriminiert, obwohl ich so fleißig bin in meinem Job als Muse der Schriftstellerin. Mein Kumpel legt sich hin, ich sitze – und wer macht keine Anstalten, auf den Fingerzeig zu reagieren: Das Reh.

Rehe gehören übrigens zu den Ziegen = Zicken! Ich glaube, es liegt am Halsband. So was will ich auch, vielleicht bin ich dann rehabilitiert! Schließlich ist heute mein 2-jähriges Jubiläum als Bloggerin! Da könnte ich doch mal nen Bambi kriegen! Glückwünsche, gern in Wurstform, werden wedelnd begrüßt.

Dieser Beitrag wurde am von in Luna veröffentlicht. Schlagworte: , , , , , , , .

Über Luna

Die Muse der Schriftstellerin Michaela Seul kann sich über Stoffmangel nicht beklagen, denn ihr Studiensubjekt hat rund 70 Bücher in verschiedenen Genres veröffentlicht. Eines handelt von Luna. Darüber hinaus arbeitet Shirley Michaela Seul erfolgreich als Ghostwriterin. Womöglich beschäftigt Luna selbst einen Ghostwriter in ihrer Blog-Wurst? Gib gern deinen Senf dazu auf www.flipper-privat.de! Bloggende Hunde beißen nicht!

6 Gedanken zu „Bambi Verzeihung

  1. Moll

    Hier spricht der König: Das Reh ist im Begriff, Sitz zu machen, wie an der Bewegung des rechten Hinterbeines zu erkennen ist. Was das Reh zuwenig sitzt, sitze ich zuviel. Zusammen sind wir zwei perfekte Sitz wie der des kleinen ,schwarzen immer Richtigmachers .

    Antworten
    1. Luna Beitragsautor

      Der kleine schwarze Wichtigmacher gibt dem Alter den Vorrang. Der König hat natürlich recht. Ehre dem König. Lang lebe der König.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.