Der Tod des Messbechers

Hund frisst Messbecher flipper-privat.de

Ich kann nichts dafür. Ich habe mir das Ding nicht vom Tisch geholt. Sie haben es mir unter den Tisch gelegt. Weil sie ein schlechtes Gewissen haben, weil sie sich die ganze Sahne allein reinpfeiffen. Ich habe ihnen nicht gesagt, dass sie dann rausgehen sollen ohne mich. Mir war eben langweilig. Und ein bisschen angefressen war ich auch, weil ich immer nur die Reste kriege. Hätte ich den ganzen Becher Sahne gekriegt hätte ich den Becher am Leben gelassen. Vielleicht.

Dieser Beitrag wurde am von in Luna veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über Luna

Die Muse der Schriftstellerin Michaela Seul kann sich über Stoffmangel nicht beklagen, denn ihr Studiensubjekt hat rund 70 Bücher in verschiedenen Genres veröffentlicht. Eines handelt von Luna. Darüber hinaus arbeitet Shirley Michaela Seul erfolgreich als Ghostwriterin. Womöglich beschäftigt Luna selbst einen Ghostwriter in ihrer Blog-Wurst? Gib gern deinen Senf dazu auf www.flipper-privat.de! Bloggende Hunde beißen nicht!

2 Gedanken zu „Der Tod des Messbechers

  1. Lunas Frauchen

    So was schlimmes hätte ich dir gar nicht zugetraut so lieb wie du immer aus der Wäsche gucken tust. Fein gemacht und recht hast du auch und bist ja schließlich die muse von der Krimiautorin. Da muss mal schon mal zupacken.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.