Viel Wind um Frizz

Sie hat es getan. Ich war dagegen. Denn in Papier kann man schon mal beißen und zur Not lässt es sich auch knüllen. In den Reader könnte ich theoretisch zwar auch beißen. Aber praktisch hätte das womöglich unangenehme Folgen.

Cover des Romans Viel Wind um Frizz der Autorin Michaela Seul, die hiermit ihr erstes E-Book vorlegt, bei dem sie wie immer ihre Muse, der schwarze Labrador Miss Lomax unterstützt hat, der normalerweise für ihre Flipper-Serie verantwortlich zeichnet

Ich bin trotzdem sehr stolz auf meine Chefin und der Hund im Buch ist natürlich auf meinem Mist gewachsen. Wie der ganze Rest auch, aber das muss ich als Muse ja wohl nicht betonen.

Dieser Beitrag wurde am von in Luna veröffentlicht. Schlagworte: , , , , , , , .

Über Luna

Die Muse der Schriftstellerin Michaela Seul kann sich über Stoffmangel nicht beklagen, denn ihr Studiensubjekt hat rund 70 Bücher in verschiedenen Genres veröffentlicht. Eines handelt von Luna. Darüber hinaus arbeitet Shirley Michaela Seul erfolgreich als Ghostwriterin. Womöglich beschäftigt Luna selbst einen Ghostwriter in ihrer Blog-Wurst? Gib gern deinen Senf dazu auf www.flipper-privat.de! Bloggende Hunde beißen nicht!

4 Gedanken zu „Viel Wind um Frizz

    1. Luna Beitragsautor

      Das tolle Cover stammt von Carola Vogt und Peter Boerboom, einem Künstlerpaar. Es freut mich, dass es Ihnen gefällt!

      Antworten
  1. Melanie Fischer

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Frau Seul, das ist wirklich ein tolles Cover, spricht mich sehr an. VIel Erfolg weiterhin. Ich habe schon viel von Ihnen gelesen und bleibe gern dabei. Aber ich habe noch keinen Reader. Viele Grüße

    Antworten
    1. Luna Beitragsautor

      Liebe Frau Fischer, vielen Dank für Ihren Zuspruch. Das Buch VIEL WIND UM FRIZZ gibt es im Juli noch auch als Taschenbuch. Liebe Grüße!

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.