Die Schreibschmiede

_MG_3900Keinen Knochen hat sie mir aus Köln mitgebracht. Nur einen Haufen. Nämlich Arbeit. Wir schreiben mal wieder ein Buch als Ghostwriter. Für mich ist das durchaus angenehm, da muss ich mir nichts ausdenken, die Geschichte ist ja schon fertig. Wir müssen sie nur noch zusammenrühren, -kleben, -binden, -nähen. Je nach Material. Eine Liebesgeschichte kannst du nicht tackern, einen Thriller nicht kleben. Gut, dass unsere Werkstatt so reich ausgestattet ist. Hier ein paar Schrauben angezogen, dort mal draufgeschlagen, da drüben Kupferpaste. Und natürlich: ölen, ölen, ölen. Zwischendurch apportiere ich eine Alliteration oder verbeiße mich in einen Handlungsstrang. Damit wenigstens ich sichtbar bleibe, wenn die Chefin herumgeistert.

Dieser Beitrag wurde am von in Luna veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Luna

Die Muse der Schriftstellerin Michaela Seul kann sich über Stoffmangel nicht beklagen, denn ihr Studiensubjekt hat rund 70 Bücher in verschiedenen Genres veröffentlicht. Eines handelt von Luna. Darüber hinaus arbeitet Shirley Michaela Seul erfolgreich als Ghostwriterin. Womöglich beschäftigt Luna selbst einen Ghostwriter in ihrer Blog-Wurst? Gib gern deinen Senf dazu auf www.flipper-privat.de! Bloggende Hunde beißen nicht!

8 Gedanken zu „Die Schreibschmiede

  1. Fan von Flipper

    Sorry, aber ihr sollt nicht ghost writern, sondern flippern!!! Wann gibts Nachschub? Wir warten schon drauf.

    Antworten
  2. Anonym

    So nen Arbeitsplatz hätte ich auch gern. Aber okay. Sei euch vergönnt. Wenn ihr brav weiterschreibt. Beste Grüße von einem sechsbeinigen Verehrerduo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.