Mayersche – Rezension “Sonst kommt dich der Jäger holen”

rezensionen

 

„Man wird von der ersten Seite an in die Handlung “eingesogen” und fiebert bei der Jagd mit. Die Spannung bleibt bis zum Schluß erhalten. Der Leser wird auf falsche Fährten geleitet und durchschaut an keiner Stelle, wer nun der Täter ist.“

 

Danke, Silke, für die schöne Besprechung von „Sonst kommt dich der Jäger holen“ für die Mayersche. Es freut mich, dass dir die drei Fs so sympathisch sind.

Und hier geht’s zur Rezension auf der Mayerschen

Einen Textauszug aus “Sonst kommt dich der Jäger holen” gibt es in der Leserei.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.