Der Geschmack des Goldes

Gefernseht wird bei uns nur selten. Tagsüber schon gar nicht. Seit einigen Wochen aber doch, und ich höre immer dieselbe Stimme. Heute auch: ARD Mittagsmagazin. Ich kenn die Frau. Sie hat meiner Chefin mal ihr ganzes Leben erzählt. Sie mag Eis. Also ich mag es ja lieber als Wasser zum Schwimmen. Als ich noch in Abrahams Wurstkessel gedümpelt bin, ist sie eine Eisprinzessin gewesen. Olympia und Gold und so Zeug, was auch immer das bedeuten mag. Jedenfalls hat die Chefin ein Buch mit ihr geschrieben und weil das jetzt dauernd im Fernsehen ist, hat sich mein Gassi schon mehrfach verzögert. Aber das ist okay. Denn Marika Kilius hat ein Herz für Tiere!

Als Schirmherrin der Frankfurter Tiertafel sammelt sie monatlich fünf Tonnen Futter für 2800 Tiere. Sie will nicht, dass Menschen in Not ihre vierbeinigen Familienmitglieder im Tierheim abgeben müssen. Dafür setzt sie sich sehr ein. Ich hab mich auch schon bedankt und ihr mehrfach die Olympia- und Weltmeisterinnenwaden abgeschleckt. Sie haben geschmeckt wie alle anderen auch. Gold hat keinen unangenehmen Eigengeschmack, keine Nebenwirkungen und liegt nicht schwer im Magen. Also wenn ihr der wirklich sehr netten Dame mal begegnet …

Dieser Beitrag wurde am von in Luna veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Luna

Die Muse der Schriftstellerin Michaela Seul kann sich über Stoffmangel nicht beklagen, denn ihr Studiensubjekt hat rund 70 Bücher in verschiedenen Genres veröffentlicht. Eines handelt von Luna. Darüber hinaus arbeitet Shirley Michaela Seul erfolgreich als Ghostwriterin. Womöglich beschäftigt Luna selbst einen Ghostwriter in ihrer Blog-Wurst? Gib gern deinen Senf dazu auf www.flipper-privat.de! Bloggende Hunde beißen nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.